Xiaomi Mi 9 bekommt auch erstes Firmware-Update

Eine Woche nach seiner Präsentation in China hat Xiaomi das erste Update für das Mi 9 veröffentlicht. Das Update enthält u.a. einige Kamera-Verbesserungen.

Xiaomi Mi 9 Renderbild

Die Xiaomi Mi 9 Kamera gehört schon mit zu den Besten, doch das erste Firmware-Update für das Flaggschiff verbessert diese noch einmal. Das Update enthält Kamera-Verbesserungen, darunter einige neue Modi, die von künstlicher Intelligenz gesteuert werden, und eine Funktion zum mobilen Fotografieren während der Aufnahme eines Films.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Die ungewöhnlichste Neuerung ist jedoch eine Änderung der Form der „Notch“ des Xiaomi Mi 9, als Folge von Beschwerden von vielen Nutzern auf dem chinesischen Forum. Mit der Version 10.2.11.0 von MIUI 10 bietet China Stable die Möglichkeit, das Aussehen der „Notch“ zu ändern und sie praktisch identisch mit dem der vom OnePlus 6T zu gestalten.

Das Update für das Xiaomi Mi 9, das etwa 2,4 GB groß ist, ist derzeit für die in China vermarkteten Modellen verfügbar. In den kommenden Wochen könnte es aber auch für die globale Version erscheinen.

   Xiaomi Mi 9 mit 64 GB in Schwarz kaufen →   

   Xiaomi Mi 9 mit 64 GB in Blau kaufen →   

   Xiaomi Mi 9 mit 64 GB in Lavendel kaufen →   

   Xiaomi Mi 9 mit 128 GB in Schwarz kaufen →   

   Xiaomi Mi 9 mit 128 GB in Blau kaufen →   

   Xiaomi Mi 9 mit 128 GB in Lavendel kaufen →   

Quelle(n):
https://piunikaweb.com/2019/02/26/mi-9-receiving-first-update-brings-oneplus-6t-like-waterdrop-notch/

Über Jörn Schmidt 16986 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*