Xiaomi patentiert Smartphone-Design mit umgekehrter Notch

Xiaomi reverse-notch patent

Xiaomi patentiert Smartphone-Design mit umgekehrter „Notch“. Klingt abgefahren, doch genau das ist das aufgetauchte Patent auch.

Die „Notch“ kam nach der Vorstellung des iPhone X im Jahr 2017 zu großer Popularität. Jeder Hersteller rannte diesem fragwürdigen Hype hinterher und verbaute eine Kerbe in seinen Modellen – ob sinnvoll oder nicht.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Seitdem haben wir verschiedene Smartphone-Display-Designs gesehen, wobei die „Notch“ verschiedene Designs hatte. In letzter Zeit hat sich die „Waterdrop-Notch“ durchgesetzt. Doch das alles ist nichts zu dem, was Xiaomi gerade patentiert hat.

Ein Smartphone mit einer umgekehrter „Notch“ hat der Hersteller nun als Patent eingereicht. Die Skizze zeigt, dass die Kerbe so gestaltet ist, dass sie sich vom Telefon aus nach oben erstreckt. Das sieht schon sehr gewöhnungsbedürftig aus.

Dort finden dann die Lautsprecher und die Dual-Frontkamera ihren Platz. Warum aber Xiaomi ein solches Patent dafür eingereicht hat, keine Ahnung!? Denn mittlerweile gibt es deutlich elegantere Lösungen.

Xiaomi meldete auch ein Patent für ein Slider-Design mit Triple-Frontkamera-Sensoren an. Das Design sieht bis auf die Triple-Kamera genau wie das des Mi Mix 3 aus.

Werde Mitglied in der Xiaomi Gruppe auf MeWe | Facebook

Wollen wir aber mal hoffen, dass dieses Design so niemals erscheinen wird! hoffentlich sind das nur Gedankenspiele bei Xiaomi!

Xiaomi reverse-notch patent

Quelle(n):
https://www.tigermobiles.com/wp-content/uploads/2019/03/xiaomi-dual-camera.pdf

Über Jörn Schmidt 17341 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*