Xiaomi Redmi Note 3 Bootloader gesperrt

Xiaomi Redmi Note 3 Android Smartphone

Erst vor ein paar Tagen wurde das neue Xioami Redmi Note 3 offiziell vorgestellt. Ein richtig gutes Smartphone, wenn ihr mich fragt. Doch leider gibt es jetzt nicht so gute Nachrichten für die User. Denn der Xiaomi Redmi Note 3 Bootloader ist von Hause aus gesperrt.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Das ist natürlich nicht so schön. Ein gesperrter Bootloader beim Xioami Redmi Note 3 bedeutet, dass ihr keine Custom-ROM installieren könnt. Ihr seit also auf die ab Werk installierte Firmware angewiesen. Damit fehlt dann auch die Möglichkeit, sich ein komplett deutsches ROM (von Xiaomi.eu) aufzuspielen. Und ab Werk gibt es nur Englisch und Chinesisch als verfügbare Sprachen. Wenn ihr also mit dem Gedanken spielt, dass Xiaomi Redmi Note 3 zu importieren, solltet dies im Hinterkopf haben! Ansonsten bietet das Smartphone eine richtig gute Ausstattung. Das Xiaomi Redmi Note 3 kommt mit einem 5,5″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung. Im Inneren werkelt der MediaTek Helio X10 64-bit Octa-Core-Prozessor, dieser wird hier von 2 GB bzw. 3 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist entweder 16 GB oder 32 GB groß. Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera mit PDAF und Dual-Tone LED-Blitz verbaut, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 Lollipop samt MIUI 7 zum Einsatz. Das Xiaomi Redmi Note 3 wird in den Farben Gold, Silber und Dunkelgrau verfügbar sein, die 16 GB-Version soll rund EUR 130,00 kosten, die 32 GB-Variante hingegen rund EUR 160,00 Euro.


Über Jörn Schmidt 17300 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*