Xiaomi verkaufte 100 Millionen Smartphones in 10 Monaten

0

Xiaomi hatte sich für dieses Jahr vorgenommen, mehr als 100 Millionen Smartphones zu verkaufen. Und schon jetzt, knapp zwei Monate vor Jahresende, konnte Xiaomi mitteilen, dass der Meilenstein erreicht wurde.

Xiaomi Logo

Nach den neuesten Informationen ist es Xiaomi gelungen, den Meilenstein von 100 Millionen verkauften Smartphones schon zwei Monate vor Jahresende zu erreichen. Lei Jun hatte eine Keynote beim Zhong Guan Cun Forum in Peking wo er ankündigte, dass der Meilenstein bereits am 26. Oktober erreicht worden sei.

Lei Jun, der Gründer von Xiaomi und gleichzeitig Vizepräsident der All-China Federation of Industry and Commerce, sagte, dass sein Unternehmen das am schnellsten wachsende in seinem Heimatmarkt sei. Er bedankte sich auch bei seinem Team für die „kontinuierlichen Bemühungen um technologische Innovation und Qualitätsverbesserung im Laufe der Jahre“.

Um Punkt 23:23 Uhr am 26. Oktober verzeichnete Xiaomi seine 100. Millionen Smartphone-Lieferung. Lei Jun entschied sich, diese Veranstaltung genau im Zhong Guan Cun Science Park anzukündigen, wo er das Unternehmen bereits 2010 gründete. Einige chinesische Medien nannten den Ort „The Chinese Silicon Valley“ und Unternehmer, darunter Jun, behaupten, dass er zum neuen Erfindungs- und Technologiezentrum der Welt werden kann.

Quelle(n):
http://news.mydrivers.com/1/601/601295.htm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here