Xiaomi wieder Nummer 1 in China

Xiaomi Logo

Xiaomi ist in China wieder die Nummer 1. Das erst seit 2010 bestehende Unternehmen hat im vierten Quartal 2015 wieder die Spitzenposition auf dem chinesischen Markt übernommen. Huawei konnte wieder auf den zweiten Platz verdrängt werden.

[sc name=“ICS-Ads mittig rechts Content-LargeRectangle“]

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Der chinesische Markt ist wohl einer der am meisten umkämpften. Und hier konnte nun Xiaomi wieder an Huawei vorbeiziehen und die Spitze erobern. Im vierten Quartal 2015 kam der Hersteller auf einen Marktanteil von 15,9 Prozent, Huawei lag ganz knapp mit 15,7 Prozent dahinter. Die beiden größten Hersteller der Welt, Samsung und Apple hingegen, mussten sich mit Rang fünf (Samsung – 7,8 Prozent) und Rang drei (Appel – 13,7 Prozent) begnügen. Spezialität von Xiaomi ist der Verkauf von Smartphones in sogenannten Flash-Sales über das Internet. So konnte der Hersteller in China schnell Kunden gewinnen und so dank relativ günstiger Modelle schnell Marktanteile in China gewinnen. Trotzdem hat Xiaomi sein selbstgestecktes Ziel von 100 Millionen verkaufter Geräte in 2015 nicht erreicht, lediglich knapp 70 Millionen konnte man an den Kunden bringen.


Über Jörn Schmidt 17031 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*