Xiaomi will 2019 in Sachen Kamera groß auftrumpfen

Lei Jun, CEO von Xiaomi, hat nun für 2019 großartige Verbesserungen im Bereich der Kameras des chinesischen Herstellers angekündigt. Und das macht man ja auch eigentlich nur, wenn man einen Durchbruch erzielt hat.

Xiaomi Logo

In jüngster Zeit stand die Kameraabteilung im Fokus des chinesischen Herstellers Xiaomi. Vor ein paar Tagen deutete Lei Jun an, dass das kommende Flaggschiff Xiaomi etwas revolutionäres in seiner Selfie-Kamera verbaut haben wird. Heute hat Lei Jun über sein Weibo-Konto über die Xiaomi-Kameraabteilung gesprochen. Er sagte, dass er sich darauf freue, dass die Kameraabteilung 2019 ein paar große Schritte unternehmen wird.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Lei Jun fügte hinzu, dass Xiaomis Smartphone-Kamera-Niveau in diesem Jahr erstaunlich sein wird, da das Unternehmen viel in die Kameralentwicklung investiert hat und der Fortschritt recht schnell war. Der CEO von Xiaomi listete den Fortschritt der Kameraabteilung von Xiaomi wie folgt auf:

Das sehr gute Abschneiden des Xiaomi Mi Mix 3 im DxOMark wurde hervorgehoben, hier findet man das Flaggschiff auf dem dritten Platz zusammen mit dem HTC U12+ und dem Samsung Galaxy Note 9 mit 103 Punkten.

Ferner lobte der CEO sein Ingenieursteam für die zahlreichen Verbesserungen bei der Kamerasoftware. So haben günstige Smartphones wie Redmi Note 7 und Xiaomi Mi 8 Lite (Youth Edition) ein Kamera-Update (Nachtmodus) erhalten, das ursprünglich nur für Flaggschiff-Smartphones reserviert war.

Spannend dürfte sein, ob die neuen Features auch schon beim demnächst erwarteten Xiaomi Mi 9 mit an Bord sein wird.

Quelle(n):
https://news.mydrivers.com/1/614/614221.htm

Über Jörn Schmidt 17702 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*