Xposed Framework für Android 5.0 Lollipop verfügbar

0

Android 5.0 Lollipop

Ab sofort ist das Xposed Framework auch für Android 5.0 Lollipop verfügbar. Dieses erlaubt nun auch unter Android Lollipop umfangreiche Modifikationen. Jetzt liegt die neue Alpha-Version des Xposed Framework für Android Lollipop vor. Voraussetzung für die Nutzung ist mindestens ein ARM v7 Prozessor. Jedoch muss auch eine Warnung an Samsung Smartphone-User gemacht werden, denn die Alpha Version des Xposed Framework für Android 5.0 Lollipop führt bei Nutzung des Stock-ROMs zu zu Bootloops.

Gestern Abend hat der Entwickler rovo89 das Xposed Framework in der alpha Version für Android Lollipop veröffentlicht. Unter der neuesten Android Version funktionierte ja das alte Xposed Framework nicht mehr, Schuld daran war die Umstellung von Dalvik zu ART. Diese Probleme scheinen nun aber beseitigt. Jedoch sollte die Version nicht auf Smartphones installiert werden, die im täglichen Gebrauch sind. Denn noch handelt es sich um eine Alpha-Version, die noch recht buggy sein könnte. Mit dem neuen Xposed Framework werden einige ART-Dateien durch modifizierte Versionen ersetzt. Dies war nötig, um die Funktionalität und Flexibilität zu gewährleisten.

Xposed für Android Lollipop verfügbar

Auch Performance-Einbußen soll es durch das Ersetzen geben, da einige ART-Optimierungen deaktiviert werden mussten. Diese sollen aber vernachlässigbar sein. Wer sich aber trotzdem an die Installation des Xposed Framework für Android 5.0 Lollipop wagen will, der braucht ein gerootetes Gerät. Ferner muss eine Custom Recovery installiert sein. Denn darüber muss die „Xposed-ARM„-Datei geflasht werden. Danach muss die „XposedInstaller„-apk auf dem Smartphone manuell installiert werden.

Wer sich ein wenig genauer mit dem Xposed Framework für Android 5.0 Lollipop-Thema beschäftigen will, der findet bei den xda-developers ein FAQ-Bereich dafür. Dort werden alle offenen Fragen beantwortet und hilfreihe Tipps & Tricks gegeben. Jedoch ist die Verwendung des Frameworks nur erfahrenen Usern ans Herz gelegt, alle anderen sollten die Finger davon lassen.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here