YouTube: HDR-Wiedergabe in der mobilen App auf 1080p beschränkt

YouTube

Wie es aussieht, hat Google in der mobilen YouTube App die HDR-Wiedergabe auf 1080p beschränkt. Der Grund ist recht einfach, selbst aktuelle High-End-Smartphones haben in der HDR-Wiedergabe mit 1440p arg geruckelt.

Wie jetzt die Jungs von Android Police berichten, wurde in der mobilen YouTube App die HDR-Wiedergabe auf 1080p beschränkt. Zwar können derzeit nur wenige Smartphone die Inhalte in HDR wiedergeben, doch selbst diese High-End-Smartphones haben große Schwierigeiten bei der Wiedergabe von HDR-Inhalten mit einer höheren Auflösung. Und es gibt leider keine Lösung für das Problem und so sah sich Google veranlasst, die HDR-Wiedergabe in YouTube in der mobilen App auf 1080p zu beschränken. 1080p ist also ab sofort die maximale Auflösung für HDR in YouTube. Es sei denn, Google findet doch noch eine Lösung.

PS: Ab sofort gibt es die News auch bei Telegram, dort habe ich für euch einen offenen Kanal eingerichtet, bei dem ihr völlig kostenlos die neuesten News sofort nach dem Erscheinen als Nachricht bekommt.

[quads id=3]

Über Jörn Schmidt 15915 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*