ZTE stellt Smartphone-Herstellung ein

0

ZTE Logo

War es das jetzt für ZTE? Denn wie nun zu lesen ist, musste der chinesische Hersteller seine Smartphone-Produktion einstellen. Über kurz oder lang wohl keine neuen ZTE-Smartphones mehr sehen.

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, wurde ZTE von einem Embargo seitens der US-Regierung belegt. Der Smartphone-Hersteller aus Taiwan darf keine Komponenten mehr aus den USA importieren, auch der Zugang zu Android dürfte dadurch versperrt sein.

Knapp 25 Prozent seiner Bauteil bezog der Hersteller aus den USA. Doch die nächsten Jahre darf man das nicht mehr tun. So kann man dann natürlich auch keine Smartphones mehr bauen. Für die Fans der Marke sicherlich ein Herber Schlag. Und auch an der Börse wurde der Handel mit den ZTE-Aktien nun ausgesetzt.

Derzeit sollen wohl enge Gespräche mit US-Regierungsbehörden geführt werden, damit die Sanktionen bzw. das Embargo gegen ZTE aufgehoben oder aber zumindest gemildert werden. Ob dies aber geschehen wird und ob die Produktion dann weitergeht, dies steht in den Sternen.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere