ZUK Z1 ab sofort für 280 Euro in Europa erhältlich

Lenovo ZUK Z1 Produktbild

Das von Lenovo unterstützte chinesische Startup Shenqi hat jetzt mit dem Verkauf seines Smartphones ZUK Z1 in Europa begonnen. Das Smartphone kann ab sofort über offizielle Vertriebspartner in Spanien und Frankreich gekauft werden. Und für das High-End-Smartphone muss man nicht einmal viel Geld auf den Tresen legen.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Die Spezifikationen des ZUK Z1 sind sehr vielversprechend. Ab sofort ist Modell offiziell in Spanien und Frankreich erhältlich. Und mit einem Preis von EUR 279,00 ist das Modell verdammt günstig. Zwar ist die verbaute Hardware jetzt nicht mehr auf dem allerneuesten Stand, trotzdem dürfte der Preis dafür sorgen, dass einige Hersteller aber wohl den ein oder anderen Käufer verlieren könnten. Das ZUK Z1 ist also ein weiteres günstiges Smartphone aus China, welches mit einer sehr guten Ausstattung punkten kann. Das Ganze hat nur einen Haken – die französischen und spanischen Importeure verschicken das ZUK Z1 nicht nach Deutschland.

ZUK Z1 Spezifikationen

Das ZUK Z1 kommt mit einem 5,5″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung. Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor. Dieser wird hier von 3 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 64 GB groß und nicht erweiterbar. Auch wird es nur diese eine Speichervariante des Smartphones geben. Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera mit Sony IMX214 Sensor verbaut, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera mit OmniVision OV8865 Sensor. Der Akku hat eine Kapazität von 4.100 mAh. Als Betriebssystem kommt Cyanogen OS 12.1 basierend auf Android 5.1.1 Lollipop zum Einsatz. Im Home-Button ist ein Fingerabdrucksensor verbaut und auch USB Typ-C gehört zum Lieferumfang. Es sind sogar die passenden Kopfhörer dabei. Doch auch der normale 3,5 mm Klinkanschluss ist trotzdem weiterhin verbaut.


Über Jörn Schmidt 16671 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*