ZUK Z1 Testbericht

0

ZUK Z1 Android Smartphone

Das ZUK Z1. Ein echter Zugewinn im Smartphone-Bereich. Der Newcomer aus China hat es gleich mit seinem ersten Modell geschafft, die Herzen vieler User zu gewinnen. Die könnte natürlich auch am Preis-Leistungs-Verhältnis liegen. aber auch so macht ZUK beim Z1 vieles richtig, aber eben noch nicht alles.

In den letzten beiden Wochen hatten wir das ZUK Z1 als Testgerät zur Verfügung gestellt bekommen. Der Newcomer gehört zur weitaus bekannteren Marke Lenovo. Und dies zeigt man auch ganz stolz auf der Verpackung, dort prangt in Lettern „ZUK- a Lenovo Company“. Und schon die edle Verpackung zeigt, dass man es hier nicht mit einem Billigheimer aus China zu tun hat. Im Inneren dieser findet man dann das Übliche. Das Smartphone an sich, das USB Typ C Ladekabel, den passenden Stecker und das Hilfsmittel zum Öffnen des SIM Schachtes. Kopfhörer fehlten, es kann aber auch daran liegen, dass es sich um ein Testgerät handelte. Aber hier nutzen ja eh die meisten User ihre eigenen.

ZUK Z1 Spezifikationen

Das ZUK Z1 hat ein 5,5″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung bei 401 ppi. Im Inneren werkelt der 2,5 GHz Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor mit Adreno 330 GPU. Dieser wird hier von 3 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 64 GB groß und nicht erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera mit Sony IMX214 Sensor verbaut, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera mit OmniVision OV8865 Sensor. Der Akku hat eine Kapazität von 4.100 mAh. Im Home-Button ist ein Fingerabdrucksensor verbaut und auch USB Typ-C gehört zum Lieferumfang. Als Betriebssytem kommt Cyanogen OS 12.1 basierend auf Android 5.1.1 Lollipop zum Einsatz. Maße und Gewicht betragen 155,7 x 77,3 x 8,9 mm bei 175 g. Das Modell unterstützt 2 Nano-SIM-Karten, welche auch im LTE-Netz genutzt werden können. Als offizieller UVP werden EUR 285,00 angegeben, doch ich habe das Smartphone noch nirgends für den Preis gesehen.

ZUK Z1 Test

In den letzten beiden Wochen hatten wir das ZUK Z1 als Testgerät zur Verfügung gestellt bekommen. Der Newcomer gehört zur weitaus bekannteren Marke Lenovo. Und dies zeigt man auch ganz stolz auf der Verpackung, dort prangt in Lettern „ZUK- a Lenovo Company“. Und schon die edle Verpackung zeigt, dass man es hier nicht mit einem Billigheimer aus China zu tun hat. Im Inneren dieser findet man dann das Übliche. Das Smartphone an sich, das USB Typ C Ladekabel, den passenden Stecker und das Hilfsmittel zum Öffnen des SIM-Schachtes. Kopfhörer fehlten, es kann aber auch daran liegen, dass es sich um ein Testgerät handelte. Aber hier nutzen ja eh die meisten User ihre eigenen.

Die Kamera

Wie bereits in den Spezifikationen erwähnt, kommt das ZUK Z1 auf der Rückseite mit einer 13 MP Kamera mit Sony IMX214 Sensor und optischer Bildstabilisation sowie auf der Vorderseite mit einer 8 MP Kamera mit OmniVision OV8865 Sensor. Beide Kameras machen in meinen Augen gute Bilder, ok, ich als Nexus 5 User bin hier auch nicht gerade verwöhnt. Bei Tageslicht oder richtig guter Ausleuchtung kann man sehr gute Ergebnisse erreichen. Bei schlechten Lichtverhältnissen oder aber Nachtaufnahmen gibt es doch deutliches Rauschen und erheblich schlechtere Aufnahmen. Hier sollte man wirklich ein Stativ verwenden, denn sonst dürfte es schwer werden, halbwegs brauchbare Ergebnisse zu bekommen.

Das Display

5,5″ FullHD-IPS-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung. Das sind die technischen Daten. Doch auch in der Praxis gibt es nichts zu meckern. Das Display ist lichtstark und auch bei Helligkeit auch noch gut ablesbar. Erst bei direkter Sonneneinstrahlung wird es problematisch. Dann ist das Display, wie auch bei anderen Smartphones, deutlich schlechter abzulesen. Und auch bei der automaitschen Helligkeitsanpassung kam es manchmal zu Verzögerungen, so dass man manchmal kurz warten musste, bis sich das Display an die Umgebungshelligkeit angepasst hatte. Der seitliche -Blickwinkel hingegen ist unproblematisch.

Software & Performance

Das ZUK Z1 kommt mit dem CyanogenOS 12.1 basierend auf Android 5.1.1 Lollipop. Dies macht dieses China-Smartphone schon interessanter als viele andere aus dem Reich der Mitte, die oftmals mit doch sehr eigenwilligen Kreationen bzw. Benutzeroberflächen daherkommen. Dieses bleibt hier optisch dicht am Stock Android, ist aber individuell per Themes anpassbar. Alles läuft flüssig und schnell ab, nur hin und wieder kam es zu vereinzelten micro-Rucklern, die aber wirklich sehr selten waren und auch nicht störten. Dank der CyanogenOS 12.1 wird das Modell auch schnell mit Updates versorgt werden, Android 6.0 Marshmallow in Form vom CyyanogenOS 13 ist ja bereits auch schon angekündigt worden.


SoC & RAM

Qualcomm Snapdragon 801 und 3 GB RAM. Power hat das ZUK Z1 also. auch wenn jetzt nicht der aktuellste Prozessor verbaut wurde, der Snapdragon 801 ist immer noch sehr schnell und natürlich auch günstig. In Verbindung mit 3 GB RAM kommt es nie an die Grenze. Aktuelle Apps und auch Games laufen hier absolut flüssig. Doch nach einer Weile zocken wird das Smartphone allerdings ganz schön heiß. Jedoch ist das auch bei anderen Modellen der Fall. Das ZUK Z1 ist mit knapp 46.000 Punkten im AnTuTu-Benchmark nicht mit den aktuellsten Flaggschiffen zu vergleichen, Ende letzten Jahres wäre es aber ganz weit oben in den Benchmark-Charts gewesen.

Der Akku

Einen 4.100 mAh Akku hat das ZUK Z1 verbaut. Damit kommt es auch bei Power-Usern locker über den Tag. Und wenn man ein „normaler“ User ist, dann könnte das Smartphone sogar bis zu drei Tage ohne neue Stromzufuhr auskommen. Dank USB Typ C-Anschluss ist das ZUK Z1 auch mit erhöhtem Ladestrom versorgt und innerhalb von weniger als zwei Stunden wieder voll aufgeladen. Wer also ein Ausdauer-Smartphone sucht, der ist mit diesem Modell gut beraten.

Fazit

Das ZUK Z1 macht als erstes Modell des Herstellers schon fast alles richtig. Gute Ausstattung, ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine Software, bei der man weiß, dass man auch Updates bekommt. Dazu noch USB Typ C-Anschluss und ein wirklich guter Fingerabdrucksensor, für knapp EUR 300,00 dürfte man so etwas kaum finden. Wer also auf der Suche nach einem neuen Smartphone ist, der kann beim ZUK Z1 bedenkenlos zugreifen.

Display:5,5" IPS FullHD mit 1.920 x 1.080 Pixel (401 ppi)
Prozessor:2,5 GHz Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AC mit Adreno 330 GPU
Arbeitsspeicher:3 GB RAM (LPDDR3)
interner Speicher:64 GB, nicht erweiterbar
Kamera:13 MP auf der Rückseite
8 MP auf der Vorderseite
Akku:4.100 mAh, nicht wechselbar
Betriebssystem:Cyanogen OS 12.1 basierend auf Android 5.1.1 Lollipop
Maße und Gewicht:155,7 x 77,3 x 8,9 mm bei 175 g



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here