Google und die Zukunft des Gamings

Google

Google will die Zukunft des Gamings gestalten. Man möchte die Gaming-Zukunft ändern. So, wie wir sie kennen, soll sie dann nicht mehr sein. Doch wie will man das schaffen?

In weniger als einer Woche will Google auf der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco die Gaming-Zukunft präsentieren. Ein erstes Teaser-Video soll einen kleinen Ausblick darauf geben.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Viel wird jedoch nicht nicht verraten. Doch es scheint, dass der User sich aus seiner gewohnten Umgebung ins Freie bewegen soll. Was genau der Internet-Riese damit dann genau meint, muss sich dann zeigen.

Man vermutet, dass man endlich final das Project Stream vorstellen wird. Und natürlich dann dafür auch die passende Hardware. Ein Game-Controller machte ja als Leak in den letzten Tagen bereits im Netz die Runde. Weitere Hardware dürfte vielleicht auch VR und AR unterstützen.

Mit dem Thema Gaming hat sich Google ja bisher kaum beschäftigt, hat daher also noch recht wenig Erfahrung damit. Aber mit Cloud-Diensten haben sie schon seit Jahren zu tun, hier dürften dann wohl beide Bereiche gebündelt und verzahnt werden.

Ein spannendes Thema erwartet uns dann am 19. März. Die GDC Keynote beginnt um 18 Uhr MEZ, den Live-Stream könnt ihr unten sehen:

Quelle(n):
https://store.google.com/magazine/gather_around

Über Jörn Schmidt 16662 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*