HTC Vive Pro vorgestellt

0
283

HTC Vive Pro

Leute, es ist CES in Las Vegas und die Neuheiten werden vorgestellt. Auch HTC ist vor Ort. Zwar nicht mit einem neuen Smartphone-Modell, sondern mit der neuen Virtual Reality Brille HTC Vive Pro. Die neue VR-Brille besticht durch eine höhere Auflösung und noch ein paar anderen Neuigkeiten.

Auf der CES 2018 wurde nun mit der HTC Vive Pro eine überarbeitete Version der erfolgreichen Virtual Reality Brille offiziell vorgestellt. Und hat auf die User gehört und hat zwei große Kritikpunkte bei der neuen VR-Brille ausgemerzt. So bekommt man eine höhere Auflösung spendiert und auch Kopfhörer sind nun mit an Bord. So hat die neue HTC Vive Pro nun eine Auflösung von 2.880 x 1.600 Pixeln zu bieten, dies ist eine Steigerung um 78 Prozent gegenüber dem Vorgänger! Ferner ist das neue Headset kompakter und auch leichter geworden, über ein Drehrad am Hinterkopf kann man es jetzt deutlich besser einstellen. Neu sind die angedockten Kopfhörer mit integriertem Verstärker. Außerdem ist nun der Vive Wireless Adapter zur Übertragung der Bild- und Positionsdaten per Funk mit im Lieferumfang enthalten. Die neue HTC Vive Pro ist auch für die 2. Generation des SteamVR-Laser-Trackings gerüstet, welches gerade auf der CES 2018 präsentiert wird. Damit kann man Flächen con 10 x 10 m abdecken. Hier ist man also für die Zukunft gerüstet. Noch im 1. Quartal 2018 soll die HTC Vive Pro erscheinen, einen Preis nannte HTC aber noch nicht. Günstig wird es aber bestimmt nicht.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here