LG V30 soll mit „Floating Bar“ erscheinen

0

LG V30 Android Smartphone

Und wieder erreichen uns neue Nachrichten zum kommenden LG V30. Das neue Flaggschiff der Südkoreaner soll ja im Rahmen der IFA am 31. August offiziell vorgestellt werden. Jetzt gibt es neue Hinweise auf eine sogenannte „Floating Bar“ beim LG V30.

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass das LG V30 das erste Smartphone werden wird, dessen Kamera mit einer Blende von f/1.6 erscheinen wird. Nun gibt es Hinweise auf eine „Floating Bar“, die das zweite Display des Smartphones aus den Vorgängern ersetzen soll. Noch ist nicht bekannt, um was es sich bei dieser „Floating Bar“ genau handelt, die Jungs von Android Authority vermuten allerdings, dass dabei der obere Displaybereich einzeln angesteuert wird und wie das Zweit-Display zuvor verwendet werden kann. Das LG V30 soll wohl mit einem 6″ OLED-Display im 18:9 Format erscheinen. Im Inneren soll der Qualcomm Snapdragon 835 werkeln, dieser soll von bis zu 6 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher soll wohl 64 GB groß und erweiterbar sein. Auf der Rückseite ist wieder eine 13 MP Dual-Kamera verbaut. Der Akku soll eine Kapazität von 3.300 mAh haben. Als Betriebssystem kommt Android 7.1.2 Nougat oder vielleicht sogar dann schon Android 8.0 O zum Einsatz. Anscheinend soll das LG V30 in den Farben Gold und Schwarz erscheinen.

Jetzt hat LG auch das neue Display des kommenden LG V30 offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein 6″ FullVision-WQHD-Display im 18:9-Format mit 2.880 1.440 Pixeln Auflösung. Das Display wird außerdem HDR 10 unterstützen und 148 Prozent sRGB-Farbraums und 109 Prozent des DCI-P3-Farbraums abdecken. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes P-OLED-Display, wo die Pixel auf Kunststoff statt auf Glas aufgebracht sind. Geschützt wird das Ganze dann durch Corning Gorilla Glass 5.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.