Motorola Moto G Android 4.4.3 Update bringt Bluetooth-Entkopplung für Lautstärkeregelung

Mit dem Motorola Moto G Android 4.4.3 Update gibt es eine kleine, aber feine Verbesserung. Wie der Leser Gabriel von Caschys Blog herausgefunden hat, lässt sich nun unter Android 4.4.3 auf dem Motorola Moto G die Lautstärkeregelung des Bluetooth-Headsets und die Wiedergabelautstärke nun getrennt vom Smartphone einstellen. Bisher war beides an das Smartphone gekoppelt, hat man dieses also lauter gemacht, war auch die Lautstärke des Headsets ebenfalls lauter. Doch nun wurde dies entkoppelt.

Wer bislang am Motorola Moto G ein Headset oder ähnliches via Bluetooth verwendete, der kennt diesen unschönen Nebeneffekt. Wenn man die Lautstärke des Smartphone änderte, dann änderte sie sich auch beim Bluetooth-Gerät. Mit dem Android 4.4.3 Update hat Motorola dieses voneinander entkoppelt.

Motorola, Moto G, Motorola Moto G

Nun bleiben die Einstellungen des jeweiligen Gerätes unberührt, wenn man am Smartphone oder dem Bluetooth-Gerät die Lautstärke ändert. Gerade wenn man das Smartphone lauter gemacht hatte, konnte es doch in den Ohren dann ganz schön schmerzen, wenn auch das Headset plötzlich voll aufgedreht war.

Zwar konnte man sich mit speziellen Apps wie Fine Volume Control behelfen, dies ist nun aber dank der Entkoppelung mit dem Android 4.43 Update auf dem Motorola Moto G Geschichte.

Quelle: Caschys Blog

Über Jörn Schmidt 15868 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Trackback / Pingback

  1. Motorola Moto G Android 4.4.3 Update bringt Blu...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*