OnePlus 3 Android Smartphone

OnePlus 3: RAM-Management-Update saugt den Akku leer

OnePlus 3 Android Smartphone

Das OnePlus 3 hat ja mittlerweile sein RAM-Management-Update zur besseren Nutzung der 6 GB RAM bekommen. Doch dieses Update hat einen faden Beigeschmack, denn es sorgt dafür, dass der Akku des OnePlus 3 extrem schnell leer gesaugt wird.

Wie jetzt die Jungs von PhoneArena berichten, sorgt das RAM-Management-Update des OnePlus 3 bei vielen Usern des Smartphone-Modells für Ärger. Denn es sorgt dafür, dass der Akku des Modells extrem schnell entladen wird. Der RAM wird jetzt zwar besser genutzt, dafür nimmt die Akkulaufzeit extrem ab. Angeblich soll das OnePlus 3 alle vier Minuten selbst im Standby ein Prozent seiner Akku-Laufzeit verlieren. Wenn man das Smartphone nutzt, dann natürlich noch schneller. So muss man nun das Modell ca. dreimal am Tag aufladen. Jedoch scheinen wohl nicht alle User des Modells betroffen zu sein. OnePlus hat sich zu diesem Problem bisher noch nicht geäußert.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Xiaomi Redmi 5A offiziell vorgestellt
  • Honor 9 Preis fällt auf 369 Euro
  • Samsung Galaxy Note 4 Firmware-Update [N910FXXS1DQI6] [DTM] [6.0.1]
  • Galaxy S8: Samsung gibt Statement zu den Problemen beim SMS-Empfang ab
  • Huawei Mate 10 Pro Hands-On [Video]
  • Huawei Mate 10 Porsche Design offiziell vorgestellt
  • Huawei P11 Konzept aufgetaucht [Video]
  • Huawei kündigt Android 8.0 Oreo Update für Mate 9, P10 und P10 Plus an
  • OnePlus 3 und OnePlus 3T OxygenOS 4.5.1 Firmware-Update
  • Motorola Moto Q: Neue Smartphone-Reihe im Anmarsch?
  • Ein Kommentar zu “OnePlus 3: RAM-Management-Update saugt den Akku leer

    1. 4 Monate später…
      Ich habe seit gestern Abend mein OP 3 und leider eines der Geräte erwischt, welches sich extrem schnell entlädt. Ich musste das Telefon schon drei mal ans Kabel hängen. Ich bin sehr enttäuscht und hoffe, dass OP da endlich mal tätig wird und diesen Fehler ausmerzt.

    Kommentar verfassen