Samsung entwickelt eigene GPU

Als Prozessor-Hersteller ist Samsung mit seinen Exynos bereits eine große Nummer. Doch dabei greift der Hersteller bei der GPU immer noch auf fremde Zulieferer zurück. Doch wohl nicht mehr lange.

Samsung Logo


Zukünftig will Samsung nicht mehr nur den Prozessor entwickeln, sondern auch die Grafikeinheit. Derzeit sucht man dafür nämlich Mitarbeiter. Das heißt aber auch wiederum, dass es bis zur ersten Samsung-GPU noch eine ganze Weile dauern kann.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Man will eine Custom-GPU entwickeln, heißt also, eine vollständige Eigenentwicklung und kein Lizenzbau. Das macht die Sache natürlich anspruchsvoller. Dafür hat man in Kalifornien und Texas ein neues GPU-Team mit Grafikspezialisten von Qualcomm, AMD und Nvidia aufgebaut.

Vorteil ist natürlich, dass man so komplett unabhängig von Zulieferern wird. Und eine weitere Optimierung mit den hauseigenen Exynos-Prozessoren dürfte für noch mehr Power sorgen. Irgendwann mal.


Über Jörn Schmidt 16629 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*