Samsung GALAXY S5 LTE-A offiziell nur für Südkorea

Nachdem gestern ja nun das Samsung GALAXY S5 LTE-A offiziell vorgestellt wurde, ahnte man schon was jetzt kommt. Denn nun hat Samsung den Jungs von AndroidCentral gegenüber offiziell bestätigt, dass die neue Version des Flaggschiffs nur in Südkorea erscheinen wird. Damit müssen wir hierzulande uns vom Traum verabschieden, das derzeit stärkste Smartphone auch in den Händen halten zu können. Aber davon war auszugehen, denn eigentlich war dieses Modell ja nur für die neuen LTE-A Netze in Südkorea geplant.

Es war abzusehen. Das Samsung GALAXY S5 LTE-A kommt nur in Südkorea in den Handel. Denn dort wurden nun neue LTE-A Netze mit bis zu 225 Mbit/s freigegeben, und das neue Samsung ist bis jetzt das erste und einzige Smartphone, was diesen neuen Standard unterstützt.

Samsung, Galaxy S5 LTE-A, Samsung Galaxy S5 LTE-A

Das hat Samsung zum Anlass genommen, dass GALAXY S5 noch einmal ordentlich aufzubohren. Rein äußerlich hat sich beim Design nichts verändert, doch unter der Haube hat sich so einiges getan. Denn das Samsung GALAXY S5 LTE-A ist das erste Smartphone mit dem Qualcomm Snapadragon 805.

Ferner gibt es nun auch hier 3 GB RAM, nun ein 5,1″ SAMOLED-QHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung, einen verdoppelten internen 32 GB Speicher, welche aber auch via microSD-Karte erweiterbar ist und natürlich LTE-A mit 225 MBit/s.

Quelle: AndroidCentral

Über Jörn Schmidt 15859 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Trackback / Pingback

  1. Samsung GALAXY S5 LTE-A offiziell nur für ...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*