Samsung Galaxy S6: 64 GB Modell bei Amazon aus Sortiment genommen

0

Samsung Galaxy S6

Beim neuen Samsung Galaxy S6 scheint es ein Problem zu geben. Diverse User haben sich bei Amazon beschwert, dass die Verarbeitungsqualität des Topmodells in der 64 GB Version miserabel sei. Derzeit gibt es so viele Beschwerden über das neue Flaggschiff der Südkoreaner, dass sich Amazon gezwungen sah, dass Samsung Galaxy S6 in der 64 GB-Variante zur Prüfung vorsichtshalber aus dem Sortiment zu nehmen.

Das Samsung Galaxy S6 mit seinem neuen Design sorgte bei der Vorstellung auf dem MWC 2015 für ordentlich Furore. Endlich hatte Samsung begriffen, dass ein Flaggschiff auch mit hochwertigen Materialen wie Aluminium und Glas ausgestattet sein sollte. Doch das neue Design sorgt jetzt wohl für Ärger, die Verarbeitungsqualität soll wohl gerade bei der 64 GB Variante hundsmiserabel sein. So soll die die Home-Taste bei einigen Geräten schief sein und der Rahmen aus Aluminium des Samsung Galaxy S6 an einigen Stellen abstehen.

Fehlerhaftes Samsung Galaxy S6 Gehäuse

Anscheinend scheint auch nur das schwarze 64 GB Modell des Flaggschiffes von diesen Mängeln betroffen zu sein. Hier kam es wohl bei der Produktion des Gerätes zu einiges Problemen. Ein übergreifendes Problem scheint es nicht zu sein, denn weder die 32 GB oder auch 128 GB oder das 64 GB Modell in den anderen Farben scheint von den Mängeln betroffen zu sein.

Mittlerweile scheint das Modell wieder bei Amazon bestellbar zu sein, ich konnte das Smartphone jedenfalls ganz normal auswählen. Es scheint sich also nur um ein temporäres Problem gehandelt zu haben. Interessant wäre jetzt noch, ob sich auch Samsung mit einem Statement dazu noch einmal äußern wird.

>>> Die bisherigen Samsung Galaxy S6 Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere