Samsung Galaxy S9: Das kostet die Display-Reparatur

Samsung Galaxy S9 Android Smartphone

Günstig ist anders. Auch beim neuen Samsung Galaxy S9 muss man tief in die Tasche greifen und ordentlich was hinlegen für das neue Smartphone. Und wehe, es fällt herunter und das Display ist defekt. Das wird teuer.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Jetzt hat W-Support, ein offiziell von Samsung zertifizierte Service-Werkstatt, den Preis für eine Display-Reparatur beim neuen Samsung Galaxy S9 verraten. Und das wird teuer! EUR 342,72 soll der Spaß kosten und liegt auf den Niveau einer Display-Reparatur des 2017er Flaggschiffes Samsung Galaxy S8+. Einen Preis für das Samsung Galaxy S9+ konnte man noch nicht sagen.

Samsung Galaxy S9+ kaufen

Da lohnt es sich beim Kauf des neuen Samsung Galaxy S9 auf jeden Fall eine Versicherung für das Smartphone abzuschließen. Ihr müsst allerdings diese Kosten nur übernehmen, wenn der Schaden nicht von der Garantie, Verbraucherschutzgesetzen oder Zusatzversicherungen abgedeckt ist.

Die reinen Materialkosten können die noch einmal gestiegenen Kosten für eine Samsung Galaxy S9 Display-Reparatur nicht erklären. Wohl aber der Aufwand, der beim neuen Flaggschiff dahinter steckt. Denn der iFixit-Teardown hat gezeigt, dass für die Reparatur das Smartphone in alle Einzelteile zerlegt werden muss.

Über Jörn Schmidt 17365 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*