Samsung Z TIZEN-Smartphone verspätet sich weiter

Und mal wieder gibt es schlechte Nachrichten zum Samsung Z, dem ersten TIZEN-Smartphone der Südkoreaner. Im Juni hatte man das Smartphone bereits offiziell vorgestellt, dies auch schon nach monatelanger Verspätung. Eigentlich sollte das Samsung Z ab Anfang des dritten Quartals bereits erhältlich sein, dieser Termin war nicht zu halten. Jetzt geht man sogar davon aus, dass das Samsung Z vielleicht auch gar nicht mehr in diesem Jahr erscheinen wird. Bad News!

Das Samsung Z als erstes TIZEN-Smartphone der Südkoreaner steht unter keinem guten Stern. Immer wieder gab es Probleme und Verzögerungen. Und mit der Vorstellung des Smartphones im Juni dachte man, dass endlich der Durchbruch geschafft sei. Doch zu früh gefreut.

Samsung Z

Der Grund für die erneute Verzögerung sollen angeblich zu wenige TIZEN-Apps sein. Irgendwie ist dies aber nicht so recht glaubwürdig. Denn selbst Android und auch Windows Phone hatten zum Start erheblich weniger Apps im Angebot. Wo liegt also jetzt genau der wahre Grund?

Meine Meinung: Ich glaube Samsung erkennt immer mehr, dass TIZEN vielleicht sogar eine Totgeburt werden könnte. Derzeit scheint es kaum Interesse an diesem Betriebssystem zu geben. Ein großer Einstieg lohnt sich wohl nicht mehr. Es würde mich nicht wundern, wenn TIZEN ganz langsam, still und heimlich in der Versenkung verschwindet. Oder was meint ihr?

Quelle: WSJ

Über Jörn Schmidt 16325 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Samsung Z TIZEN-Smartphone verspätet sich ...
  2. Erstes Samsung TIZEN Smartphone ab November in Indien | Android-Ice Cream-Sandwich

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*