Sony Xperia Z2 hat sechs Wochen im Meer überlebt

1

Das ist doch mal eine Meldung wert. Vor allem zeigt es, was eine IP58-Zertifizierung doch so alles bringen kann. Obwohl es eigentlich heißt, dass man das Smartphone bei der Zertifizierung maximal 30 Minuten unter Wasser halten solle, scheint es doch wohl ein wenig länger durchzuhalten. Denn jetzt wurde ein Sony Xperia Z2 „reanimiert“, welches sechs Wochen im Meer lag. Passiert ist das ganze einem Schweden, dem sein Sony Xperia Z2 versehentlich ins Wasser fiel.

Alexander Maxen ist im Urlaub sein Sony Xperia Z2 verloren gegangen, genauer gesagt, es landete im Meer, und zwar beim Wasserski fahren. Dort war das Wasser ca. 10 Meter tief. Das Smartphone selbst konnte er nicht mehr erreichen, jedoch konnte man das Xperia Z2 aber weiter anrufen bis der Akku leer war.

Sony, Xperia Z2, Sony Xperia Z2

Sechs Wochen später hat John-William Larsson, ein Freund des Smartphone-Besitzers, beim tauchen dann das Sony Xperia Z2 wieder entdeckt und es wieder an Land gebracht. Wider erwarten funktionierte das Smartphone nach neuerlichem Laden einwandfrei.

auch wenn das Sony Xperia Z2 gegen Wasser und Staub zertifiziert ist, sechs Wochen im Meerwasser ohne Schaden ist schon außergewöhnlich. Falls euch einmal das Smartphone ins Wasser fallen sollte, gibt es hier die richtige Anleitung zum trocknen.

Quelle: Androidauthority

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere