Vivo Xplay 5 offiziell vorgestellt

Vivo Xplay 5 Android Smartphone

Jetzt wurde mit dem Vivo Xplay 5 das erste Smartphone mit 6 GB RAM offiziell vorgestellt. Braucht man da wirklich? Mit Sicherheit nicht, 3 oder 4 GB RAM würden auch locker ausreichen. Ab so setzt der Hersteller erst einmal ein Ausrufezeichen.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Da ist es nun also, das Vivo Xplay 5. Als erstes Smartphone der Welt hat es 6 GB RAM verbaut. Optisch hat man sich sehr eindeutig von Samsung inspirieren lassen, die Vorderseite sieht im edge-Design dem des neuen Samsung Galaxy S7 zum verwechseln ähnlich. Doch auch unter der Haube findet man eine absolute High-End Ausstattung. Denn das Vivo Xplay 5 erscheint mit einem 5,43″ WQHD AMOLED-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung im edge-Design. Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 820 Quad-Core-Prozessor, dieser wird von 6 GB RAM unterstützt. Der interen Speicher ist 128 GB groß und via microSD-Karte ereiterbar. Auf der Rückseite ist eine 16 MP Kamera mit PDAF von Sony verbaut, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 3.600 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz. Der Preis beträgt 4.288 Yuan, umgerechnet ca. EUR 600,00.

Aber es gibt auch noch eine „abgespeckte“ Variante. Diese hat den Qualcomm Snapdragon 652 verbaut, dieser wird von 4 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist hier 64 GB groß und via microSD-Karte erweiterbar. Diese Variante kostet 3.698 Yuan, umgerechnet ca. EUR 520,00.

Über Jörn Schmidt 16691 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*