Xiaomi sieht in Android One seine Zukunft

Xiaomi Logo

Vollzieht Xiaomi einen Richtungswechsel? Wie jetzt berichtet wird, plant der Hersteller zukünftig vermehrt den Einsatz von Android One auf seinen Smartphones. Jedenfalls für die in den westlichen Ländern verfügbaren Modellen.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Im letzten Jahr hatte Xiaomi mit dem Mi A1 überraschend sein erstes Android One Smartphone vorgestellt. Schon bald dürfte der Nachfolger Xiaomi Mi A2 vorgestellt werden und dann auch wieder hierzulande erhältlich sein. Doch das soll nicht das einzige Modell mit purem Android sein.

Interessant dürfte auch sein, dass das Xiaomi Mi 6X international auch als Xiaomi Mi A2 mit Android One erscheinen soll.

Wie Xiaomi CEO Lei Jun in einem Interview bekannt gab, wird es von Xiaomi und Zukunft weitere Geräte mit Android One geben. Zumindest für die westlichen Märkte sei dies beschlossen. Und der Grund eist einfach. Denn viele europäische oder amerikanische User können mit der bunten Oberfläche nix anfangen.

Xiaomi will in Europa und den USA erfolgreich sein, und dazu gehören aber auch der Google Play Store und die entsprechenden Google Apps. Diese sind natürlich bei Android One an Bord. Ferner bringt Android One auch eine zweijährige Update-Garantie, die doch für die User sehr beruhigend sein dürfte.

Über Jörn Schmidt 16704 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*